Nö: Pkw landete in Kirchschlag im Graben

KIRCHSCHLAG (NÖ): Am 12. April wurde die FF Kirchschlag kurz nach Mitternacht zu einem Feuerwehreinsatz auf die B55 zw. Kirchschlag und Pilgersdorf alarmiert. Ein PKW-Lenker war kurz vor der Landesgrenze zum Burgenland von der Straße abgekommen und krachte mit seinem Fahrzeug in die am Straßenrand befindlichen Bäume.

Das Auto kam danach im Straßengraben  zu stehen. Der verletze Lenker war nicht eingeklemmt und befand sich beim Eintreffen der Feuerwehr noch im Fahrzeug. Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde der Lenker gemeinsam mit Roten Kreuz  aus dem beschädigten Fahrzeug gerettet, danach Erstversorgt und in das Krankenhaus gebracht. Anschließend wurde nach Freigabe durch die Polizei das Fahrzeug aus dem Straßengraben geborgen und gesichert abgestellt. 

Bezirks-Feuerwehrkommando Wiener Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.