Oö: Pkw-Unfall mit Verletzten auf der B 158 in Pfandl

BAD ISCHL (OÖ): Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Freiwillige Feuerwehren Bad Ischl und Pfandl am Freitag, 5. Juni 2015, um 18:08 Uhr alarmiert. Kurze Zeit darauf rückten die Kameraden der FF Bad Ischl und Pfandl zum Einsatzort Höhe Gewerbegebiet Pfandl aus.

Beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges am Unfallort waren die verletzten Personen bereits geborgen und vom Notarztteam Bad Ischl versorgt. Zwei verletzten Personen wurden ins LKH Bad Ischl abtransportiert. Auslaufendes Öl der Fahrzeuge wurde mittels Ölbindemittel gebunden. Nach den Aufräumarbeiten auf der B158 war der Einsatz beendet. Die Aufnahme des Unfallereignisses erfolgte durch eine Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl. Während der Aufräumarbeiten war die B158 nur einspurig befahrbar.

Bad Ischler Feuerwehren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.