Bayern: Verkehrsunfall mit sechs Verletzten in München

MÜNCHEN (BAYERN): In der Nacht auf den 11. Juni 2015 ereignete sich ein Unfall zwischen zwei Personenkraftwägen im Kreuzungsbereich der Elisen- und Ottostraße.

Glücklicherweise konnten alle Unfallbeteiligten beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte die Fahrzeuge aus eigener Kraft verlassen. Rettungswagenbesatzungen der Berufsfeuer München, des Roten Kreuzes, des Arbeiter-Samariter-Bundes und des Malteser Hilfsdienstes versorgten die Insassen vor Ort. Die Notarztwagenbesatzung Mitte unterstütze die Kollegen bei der Erstversorgung und Einstufung der Verletzungsmuster.

Die insgesamt sechs Insassen der Fahrzeuge wurden nach ersten medizinischen Untersuchungen, trotz des durchaus erheblichen Unfallmechanismus, leicht verletzt. Zum Ausschluss weiter Verletzungen wurden fünf der Verunfallten vorsorglich in Münchner Kliniken transportiert. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Ein Sachschaden konnte vor Ort nicht abgeschätzt werden.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.