Bgld: Wohnwagen nach Unfall auf A3 bei Müllendorf am Dach gelandet

MÜLLENDORF (BGLD): Um 14.41 Uhr die Feuerwehr der Stadt Neufeld am 21. Juni 2015 zu einer Fahrzeugbergung auf die A3, Fahrtrichtung Eisenstadt, kurz vor Müllendorf alarmiert. Binnen wenigen Minuten rückten das Rüstfahrzeug, das Universallöschfahrzeug sowie das Versorgungsfahrzeug mit dem Abschleppanhänger zur Einsatzstelle aus.

Es war ein Pkw-Wohnwagengespann verunfallt. Die Erkundung des Einsatzleiters ergab, dass keine Personen verletzt sind. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der auf dem Dach liegende, beschädigte Wohnwagen mit Hilfe von Hebekissen und des Krans der nachalarmierten Freiw. Feuerwehr der Stadt Ebenfurth wieder auf die Räder umgedreht und von der zweiten Fahrspur entfernt.
In weiterer Folge wurde der ebenfalls beschädigte Pkw von der Mittelleitschiene gehoben und von der Autobahn gebracht. Während den Bergungsarbeiten war die Autobahn kurzfristig gesperrt. Nach mehr als zwei Stunden rückten die Feuerwehren wieder ein und meldeten Einsatzbereitschaft.

 
Im Einsatz standen:

  • StF Neufeld, 1 RFA, 1 ULFA 2000/500/250, 1 VFA, 1 Abschleppanhänger, 14 Mitglieder
  • StF Ebenfurth, 1 WLFA mit Kran, 1 TLFA 4000, 1 VF, 8 Mitglieder
  • Autobahnpolizei Mattersburg, 1 Streife, 2 Beamte
  • Polizeiinspektion Neufeld, 1 Streife, 2 Beamte

Bezirks-Feuerwehrkommando Eisenstadt-Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.