Deutschland: Taxi brennt an der Tankstelle bei Erbenheim

ERBENHEIM (DEUTSCHLAND): Am 06.07.2015, um 13.00 Uhr, ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass auf der T&R Erbenheim der BAB 66, Richtung Rüdesheim ein Fahrzeug brennen soll.

Als die Beamten auf der Tankstelle eintrafen, stand der Wagen, der sich als Taxi entpuppte, bereits in Flammen. Der Taxifahrer hatte zuvor versucht die Flammen mit 2 Feuerlöschern, die er von der Tankstelle bekam, zu bekämpfen, was jedoch nicht gelang. Erst durch die herbeigerufene Feuerwehr konnte der Brand schlussendlich gelöscht werden.

Dadurch dass die Angestellten der Tankstelle geistesgegenwärtig die Zapfsäulen sperrten, bestand keine Gefahr für einen größeren Übergriff der Flammen auf die Tankstelle. Der PKW brannte komplett aus. Außer einem Sachschaden von mindestens 20.000 Euro entstand glücklicherweise keinerlei Personenschaden, da zum Zeitpunkt des Brandes kein Publikumsverkehr auf dem Tankstellengelände herrschte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.