Oö: Sturmeinsätze nach Kurzunwetter in Leonding am 27. Juli 2015

LEONDING (OÖ): Am Montag, dem 27. Juli 2015, wurde die Feuerwehr Hart zu einem Sturmeinsatz Reitherstraße in Leonding alarmiert. Bereits in den nächsten Minuten langten am Warn- und Alarmsystem weitere Einsätze ein. Zur Unterstützung wurde vom Pflichtbereichskommandanten die Feuerwehr Leonding nachalarmiert.

Die Einsatzgründe waren vielseitig: Baustellenzäune stürzten auf geparkte Fahrzeuge, Bäume stürzten auf Verkehrswege. Diese waren dadurch nur erschwert passierbar und wurden durch die Einsatzkräfte  freigeräumt. Die Berufsfeuerwehr Linz wurde mit dem Kranfahrzeug zu einem Sturmschaden in der Reitherstraße angefordert, dort landete ein Baum auf einem Hausdach. Die Aufräumarbeiten nach der kurzen, aber heftigen Sturmfront nahmen mehrere Stunden in Anspruch.
Die Feuerwehren Hart, Leonding und die Berufsfeuerwehr der Stadt Linz waren mit 10 Fahrzeugen und mehr als 50 Mann im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Hart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.