Nö: Bezirksübergreifende Übung mit drei Feuerwehren

WAIDHOFEN AN DER THAYA (NÖ): Die Übungsannahme der Monatsübung am 17. Oktober 2015 war ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf der Verbindungsstrasse von Ellends nach Schönfeld. Gemeinsam mit den Feuerwehren Scheideldorf und Dietmanns konnte die Übung durchgeführt werden

Es bot sich folgende Lage: Zwei Pkw waren zusammengestossen und im angrenzenden Strassengraben gelandet. Drei Personen waren eingeklemmt. Diese waren Mitglieder der Feuerwehrjugend Gr. Siegharts als Statisten. Eine Vierte Person (Puppe) war unter den Fahrzeugen eingeklemmt.

Das ersteintreffende VRF sichert die Einsatzstelle gemeinsam mit dem nachfolgenden TLF-A ab. Der Brandschutz aufgebaut und mit dem hydraulischen Rettungssatz die Rettung der Personen begonnen. Die eintreffende FF Scheideldorf unterstützte ebenfalls mit einem hydraulischen Rettungssatz die Arbeiten. Nachdem die Türen geöffnet waren, konnten die Personen aus dem Kombi gerettet werden.

Zur gleichen Zeit hatte die FF Dietmanns mit hydraulischen Rettungssatz begonnen die Person aus dem zweiten Fahrzeug zu retten. Auch diese konnte rasch befreit werden. Der Kombi wurde mit der Seilwinde des LFA-B Scheideldorf weggezogen. Danach wurde mit Hydraulikstempel und Kran der Geländewagen gehoben um die Puppe zu bergen. Die Unfallfahrzeuge wurden mit Kran auf den Last verladen und nacheinander abtransportiert.

Die Übungsleitung lag bei FT Bernd Wesely jun. Bei der anschließenden Übungsbesprechung bedankte sich HBI Reegen Christian für die Teilnahme und hob die Zusammenarbeit über die Bezirksgrenzen hinaus hervor. Ausgearbeitet wurde die Übung von OV Christoph Fraisl und OLM Peter Brunner.

Teilgenommen haben:
FF Gr. Siegharts Stadt mit vier Fahrzeugen und 16 Mitgliedern
FF Dietmanns mit einem Fahrzeug und 10 Mitgliedern
FF Scheideldorf mit einem Fahrzeug und neun Mitgliedern.

FF Groß Siegharts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.