Oö: Unfall mit Pkw und zwei Motorrädern in Rohrbach im Mühlkreis

ROHRBACH IM MÜHLKREIS (OÖ): “Verkehrsunfall Aufräumarbeiten am Gollnerberg vor Bahnübergang”, so lautete die Alarmierung der FF Rohrbach am 24. Oktober 2015 um ca. 14:10 Uhr. Trotz der Informationen, dass es sich lediglich um Aufräumarbeiten handeln sollte wurde vorsorglich bei der Anfahrt auch die notwendige Aufgabenverteilung für die Menschenrettung mit hydraulischem Rettungsgerät vorgenommen.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter konnte die Lage jedoch bestätigt werden, dass keine eingeklemmte Person zu retten ist. Am Unfall waren vermutlich zwei Motorräder und ein Pkw  beteiligt. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde ein Motorradlenker bereits von der Rettung versorgt.
Aufgrund der Anforderung der Polizei wurde ein Lotse zum Umleiten des Verkehrs abgestellt. Die restliche Mannschaft säuberte die Unfallstelle von den größeren Fahrzeugteilen. An einem Motorrad und am Pkw wurden die Batterien abgeklemmt. Während des ganzen Einsatzes wurde der Brandschutz sichergestellt.  Nachdem die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschlossen war, wurde auf der großflächig mit Betriebsmittel verschmutzten Fahrbahn Ölbindemittel aufgetragen.
Für die Feuerwehr Rohrbach waren elf Feuerwehrmitglieder mit dem Rüstlöschfahrzeug und dem Mannschaftstransportfahrzeug im Einsatz. Zwei Kameraden hielten die Einsatzzentrale im Feuerwehrhaus besetzt. Um 15:25 war der Einsatz für die Feuerwehr Rohrbach abgeschlossen.

Freiw. Feuerwehr Rohrbach im Mühlkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.