Oö: Pkw schlittert in den Straßengraben

BAD ISCHL / MITTERWEISSENBACH (OÖ): Am Donnerstag, den 26.November 2015, wurden die Kameraden der Feuerwehr Mitterweissenbach zu einer Fahrzeugbergung auf der B153, der Weißenbachtalstraße, alarmiert.

Ein Pkw-Lenker war mit seinem Wagen ins Rutschen gekommen und in einen Straßengraben geschlittert. Gott sei Dank war der Lenker bereits vor seinem unfreiwilligen Ausritt sehr vorsichtig unterwegs und kam deshalb bereits vor einem neben der Bundesstraße verlaufenden Wassergraben zu stehen. Wäre der Pkw in den Graben gerutscht, wäre der Schaden um ein vielfaches größer gewesen.

So wurde das Fahrzeug nur leicht beschädigt. Nach der Erkundung der Lage wurde der Wagen von den Kameraden der FF Mitterweissenbach mit dem Feuerwehrfahrzeug einfach wieder auf die Straße zurückgezogen und der PKW-Lenker konnte seine Fahrt nach der Bergung wieder fortsetzen. Die B153 musste nur für einige Minuten für den Verkehr gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Mitterweissenbach war mit 6 Mann und einem KLFA im Einsatz.

FF Mitterweissenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.