Bayern: Gasaustritt aus Erdgasauto in Augsburger Tiefgarage

AUGSBURG (BAYERN): Gegen 09.00 Uhr wurden die Kräfte der Berufsfeuerwehr Augsburg und der Freiwilligen Feuerwehr Göggingen am 25. Jänner 2016 zu einer Gasausströmung in einer Tiefgarage am Kappelberg gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte strömte Gas aus einer undichten Leitung am Unterboden eines abgestellten Pkw in der Tiefgarage.

Durchgeführte Messungen der Explosionsgefahr ergaben einen erhöhten Wert, der aber noch nicht im zündfähigen Bereich lag. Der Pkw wurde durch Einsatzkräfte aus der Tiefgarage geschoben. Das Leck in der Leitung war inzwischen vereist, was ein weiteres Ausströmen verhinderte. Die Tiefgarage wurde von der Feuerwehr belüftet und anschließend für den Verkehr freigegeben. Eine abschließende Gasmessung in der Tiefgarage ergab keine erhöhten Werte. In Absprache mit Fachkräften für Gas von den Stadtwerken Augsburg wurde das Fahrzeug von einem Abschleppunternehmer zu einer Fachwerkstatt verbracht.

Berufsfeuerwehr Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.