Chicago Fire: Interaktives 360°-Video liefert spektakuläre Bilder zum Start der 4. Staffel

Zur deutschen TV-Premiere der vierten Staffel Chicago Fire begeistert Universal Channel mit noch nie dagewesenen Bildern. Im spektakulären, interaktiven 360°-Video erleben Zuschauer einen Feuerwehreinsatz in Ego-Perspektive.

Bahnbrechend sind diverse Entscheidungsmöglichkeiten innerhalb des Kampagnenvideos. Als Schauplatz diente ein Brandübungshaus in Mülheim an der Ruhr.

Unter dem Motto „Mehr Feuer. Mehr Adrenalin.“ geht Chicago Fire ab 15. März 2016 mit 23 brandneuen Episoden in die nächste Runde. Pünktlich zum Start der vierten Staffel ermöglicht Universal Channel, Fans der Serie einen spektakulären Rundumblick in einem brennenden Haus.
„Zusammen mit unserem Agenturpartner Heye konnten wir nach dem letztjährigen Guinness World Record für das größte Feuermosaik der Welt erneut eine besonders aufmerksamkeitsstarke Marketing-Aktion umsetzen“, kündigt Elmar Krick, Creative und Marketing Director von NBCUniversal, an.
In Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma Schwarzbild Medienproduktion entstand ein 360°-Video, in dem die Zuschauer in die Rolle des Serienhelden Kelly Severide schlüpfen und in Ego-Perspektive an einem Rettungseinsatz teilnehmen können. Somit kann der User den Ausgang der Geschichte beeinflussen und seinen eigenen Film erleben. Gedreht wurde mit einer Spezialkonstruktion in einem Brandübungshaus der Feuerwehr Mülheim. „Die große Herausforderung dieses Drehs bestand darin, eine Kamera zu entwickeln, die der enormen Hitzeentwicklung standhält“, berichtet 360°-Supervisor Kevin Müller von Schwarzbild Medienproduktion.

Das interaktive 360°-Video kann ab sofort auf http://chicagofire.universalchannel.de/ erlebt werden. Fans der Serie können zudem eine lineare Version (siehe Video am Ende des Beitrages) auf ihren mobilen Endgeräten nutzen und sich so für den Start der TV-Ausstrahlung am 15. März fit machen. Universal Channel präsentiert jeden Dienstag, ab 21 Uhr eine brandneue Episode als deutsche TV-Premiere – wahlweise auch im Originalton.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.