Stmk: Feuerwehrjugend des Bereiches Knittelfeld beeindruckte beim Wissenstest in Apfelberg

APFELBERG (STMK): Im den Räumlichkeiten der Feuerwehr und der Volksschule St. Marein bei Knittelfeld standen am 19. März die Fähigkeiten beim diesjährigen Wissenstest und Wissenstestspiel der Feuerwehrjugend des Bereiches Knittelfeld auf dem Prüfstand. 47 Jungfeuerwehrmänner und 11 Quereinsteiger haben die Stationen „Dienstgrade, Fahrzeuge und Gerätekunde, Verhalten bei Notfällen, Knotenkunde, Kleinlöschgeräte, Nachrichtendienst, Formalexerzieren, Warn- und Alarmsysteme“ mit Bravour gemeistert und erhielten die begehrten Abzeichen in Bronze, Silber und Gold überreicht.

Während die zehn- und elfjährigen Jungfeuerwehrmänner beim Wissenstestspiel knifflige Fragen beantworten mussten, ging es bei dem etwas älteren Feuerwehrnachwuchs ans Eingemachte. Das in monatelangen Vorbereitungsarbeiten praktische und theoretische erlernte Wissen, wurde vom Bereichsjugendbeauftragten Hauptbrandinspektor Daniel Feldbaumer und seinem Bewerterteam unter die Lupe genommen.

Zur Freude des anwesenden Bereichskommandos darunter Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Erwin Grangl,  Abschnittsbrandinspektor Edmund Plöbst und Bürgermeister Ing. Bruno Aschenbrenner konnte den angetretenen Teilnehmern das Wissenstest- Abzeichen in Bronze, Silber und Gold überreicht werden.

Bereichsfeuerwehrverband Knittelfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.