Nö: Auto stürzt über sechs Meter hohe Böschung in den Bärndorfer Graben

BÄRNDORF (NÖ): Ein Jogger alarmierte am Morgen des 16. April 2016 die Einsatzkräfte. Bei der Brücke kurz nach der Ortstafel bei Bärndorf lag ein verunfallter Pkw am Dach im Wasser.

Als die FF Bärndorf eintraf, wurde festgestellt, dass niemand mehr im Fahrzeug befindet. Nachforschungen der Einsatzkräfte ergaben, dass sich der Unfall bereits in der Nacht ereignet hatte. Der Lenker befand sich schon zu Hause. Zur Bergung wurde das Kranfahrzeug der FF Tulln angefordert. Gemeinsam bargen die FF Bärndorf und Tulln das Unfallfahrzeug.

Bezirks-Feuerwehrkommando Tulln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.