Nö: Aktivitätenreiches Mitte-April-2016-Wochenende bei der Feuerwehr Maria Enzersdorf

MARIA ENZERSDORF (NÖ): Eine Reihe von Aktivitäten waren bei der Freiw. Feuerwehr Maria Enzersdorf am Wochenende Mitte April 2016 zu verzeichnen.

Strahlenschutzleistungsabzeichen in Bronze
Nach den Theorieeinheiten im KAT-Lager des Roten Kreuzes in Mödling sowie dem Übungstag im Forschungszentrum Seibersdorf (Bezirk Baden) folgte am Freitag, 15. April 2016, der Strahlenschutzleistungsbewerb in Bronze. HV Herbert Wimmer und BM Marco Kreuzer nahmen sich dieser Herausforderung an und mussten dazu fünf Stationen absolvieren.

  • Station 1: Schutz vor Gammastrahlung durch Abstand bzw. Abschirmung, Überprüfung eines Versandstückes
  • Station 2: Ermittlung der Aufenthaltszeit bei vorgegebener Dosisleistung und Dosis, Probenahme
  • Station 3: Auffinden einer umschlossenen Strahlenquelle im Gelände
  • Station 4: Feststellen einer radioaktiven Kontamination, Unterscheidung der Strahlenart
  • Station 5: Beantwortung von 10 aus insgesamt 105 Fragen

Nach Beendigung aller Stationen erfolgte anschließend die Siegerehrung. Alle 17 Bewerber von Feuerwehr und Roten Kreuz konnten das begehrte Leistungsabzeichen in Empfang nehmen. Ein herzlicher Dank ergeht an BM Wolfgang Blaschke (Stv. GKDT der Strahlschutzgruppe 14) sowie dem Roten Kreuz für die Organisation, Betreuung und Unterstützung!

"Frühlingsputz" der Marktgemeinde Maria Enzersdorf
Bei herrlichem Frühlingswetter, mit nahezu sommerlichen Temperaturen, fand am Samstag, dem 16. April 2016, wieder der "Frühlingsputz" der Marktgemeinde Maria Enzersdorf statt. Unter dem Motto „Wir halten ­Maria Enzersdorf sauber“ wurde in ­Zusammenarbeit mit Vereinen und engagierten BürgerInnen eine Aktion zur Sammlung von all dem, was unachtsam weggeworfen wurde, durchgeführt. Natürlich war auch die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf, durch Mitglieder aus der Aktivmannschaft und der Jugendgruppe, dabei und unterstützte tatkräftig diese Aktion. Eine beachtliche Menge an gesammeltem Müll konnte im Anschluss im Altstoffsammelzentrum abgegeben werden, wo auch eine Abschlussjause, organisiert durch die Marktgemeinde, zur Stärkung wartete.

 
Aufzugsöffnung in der Johannesstraße
Zu einer Aufzugsöffnung, in einem Mehrparteienwohnhaus, wurde die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf am frühen Abend des 16. April 2016 alarmiert. Beim betroffenen Objekt, in der Johannesstraße, wurde der steckengebliebene Aufzug vorgefunden, jedoch waren keine Personen eingeschlossen. Der Fahrstuhl wurde zur Sicherheit außer Betrieb genommen und der Defekt bei der Betreiberfirma gemeldet.

Brandsicherheitswache in der BSFZ Arena am 16. April 2016 bei der 31. Runde der tipico Bundesliga FC Admira Wacker Mödling vs. SV Grödig

 
Fahrzeug wegen Gasgebrechen ortsverändern
Am Sonntag, dem 17. April 2016, kam es um die Mittagszeit zu einem Gasgebrechen in der Hauptstraße. Für die spontan erforderlichen Grabungsarbeiten mussten ursprünglich zwei parkende Fahrzeuge ortsverändert werden. Dafür ließ der Notdienst der Wiener Netze, um 11:36 Uhr, die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf alarmieren. An der Einsatzstelle, unweit des Feuerwehrhauses, war auch die Polizei vor Ort und konnte bereits einen Fahrzeughalter ausfindig machen. Somit galt es nur noch den Kleintransporter aus dem Bereich der Bauarbeiten zu verbringen. Mittels Rangierroller und Wagenheber konnte diese Routinetätigkeit, auf Anordnung der Polizei, rasch erledigt werden und die Einsatzkräfte konnten nach rund 30 Minuten wieder einrücken.

 
Training der Wettkampfgruppe
Ein eventueller Abschluss für dieses ereignisreiche Wochenende bildet das Training der Wettkampfgruppe. Die engagierten Mädls und Jungs dieser Gruppe trainieren derzeit mindestens einmal pro Woche für die heurigen Feuerwehrleistungsbewerbe. Immerhin finden die diesjährigen Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe, in zwei Monaten, am 18. Juni 2016 in Maria Enzersdorf statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.