Oö: FF Rohrbach im Mühlkreis: Erfolgreiche Teilnahme bei der Leistungsprüfung THL Neu

ROHRBACH IM MÜHLKREIS (OÖ): Seit mehr als 20 Jahren gibt es nun die Leistungsprüfung “Technische Hilfeleistung” – kurz THL – in drei Stufen – Bronze, Silber und Gold. Mehr als 150 Abzeichen der verschiedenen Stufen wurden im Laufe der letzten 20 Jahre in der Feuerwehr Rohrbach erreicht. Seit dem Jahr 2016 gelten nun neue Richtlinien:

Die Stufe Gold wurde erheblich aufgewertet, zusätzliche Fragen müssen beantwortet werden, zusätzliche Aufgaben müssen erledigt werden. In Summe wurde die Leistungsprüfung aber auch an die Entwicklung der Ausrüstung und Fahrzeuge angepasst.

"Uns freut es besonders, dass bereits im ersten Jahr der neuen Richtlinie eine Gruppe der Feuerwehr Rohrbach bei dieser Prüfung antrat, und diese auch bestanden hat. 9 Männer stellten sich der Prüfung – 4 Mitglieder begannen "von vorne" mit der Stufe Bronze, weitere vier konnten das Abzeichen in Silber – und ein Kamerad – unser Kommandant-StV Markus Hurnaus konnte das Leistungsabzeichen der Stufe GOLD erreichen – und mit der höchsten Stufe abschließen", heißt es seitens der Feuerwehr zu Fireworld.at.

Besonderer Dank gilt auch dem 2. Kommandant-StV Christoph Nigl, der sich um die Zusammenstellung und Ausbildung der Gruppe kümmerte und in vielen Terminen die Mannschaft perfekt auf die Prüfung vorbereitete – bei der Vielzahl an Terminen und Angeboten, die zur selben Zeit stattfanden – nicht immer eine leichte Aufgabe. Bei der Abnahme der Prüfung war auch Bürgermeister Andreas Lindorfer anwesend, was den Stellenwert der Veranstaltung auszeichnete. Im Anschluss fand eine kleine Feier mit köstlichem Essen im Gasthaus Mosthütte statt.

Freiw. Feuerwehr Rohrbach im Mühlkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.