Oö: “Brand aus” nach rund 52 Stunden nach dem Großfeuer am Schloss Ebenzweier in Altmünster

ALTMÜNSTER (OÖ): Wie das Bezirks-Feuerwehrkommando Gmunden mitteilt, konnte am 11. Mai 2016 nach einer Einsatzzeit von rund 52 Stunden in Altmünster endgültig “Brand aus” gegegeben werden.

Das bedeutet, dass die letzten verblieben Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Altmünster nun am späten Nachmittag des 11. Mai endlich einrücken konnten. Eine der größten Brandeinsätze im Bezirk Gmunden, der zu Spitzenzeiten mehr als 30 Feuerwehren gleichzeitig gefordert hat, geht somit zu Ende.

Bezirks-Feuerwehrkommando Gmunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.