Oö: Auto drohte in Bad Ischl in die Ischl zu stürzen

BAD ISCHL (OÖ): Während der wöchentlichen Übung wurde Hauptfeuerwache Bad Ischl am Abend des 11. Mai 2016 zu einer Fahrzeugbergung in den Gassnerweg gerufen. Ein Fahrzeuglenker geriet mit seinem Auto über den Uferböschungsbereich und drohte in die Ischl zu stürzen. Nur eine dünne Esche bewahrte den Pkw vor dem Absturz.

Innerhalb kürzester Zeit trafen die ersten Einsatzkräfte ein und sicherten das Fahrzeug vor dem weiteren Abrutschen. Mit dem Hebekreuz vom schweren Rüstfahrzeug wurde der unbeschädigte Pkw wieder auf sicheres Terrain gehoben.  Im Einsatz standen 15 Mann der Hauptfeuerwache Bad Ischl mit ELF, RLFA-2000, SRF und MTF, sowie eine Streife der Polizei.

Freiw. Feuerwehr Bad Ischl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.