Oö: Arbeitsreiches Einsatzwochenende für die Vöcklabrucker Feuerwehr

VÖCKLABRUCK (OÖ): Vier Einsätze binnen 24 Stunden hatte die Freiw. Feuerwehr Vöcklabruck am 22. und 23. Mai 2016 abzuarbeiten.

Am 22.Mai 2016 wurde die FF Vöcklabruck zu zwei Umwelteinsätzen gerufen. Mittags galt es im Bereich der Kaplanstraße Öl zu binden. Ein Pkw fuhr über einen Randstein und riß sich die Ölwanne auf. Um 14:50 Uhr der nächste Alarm. Bei einem Stromaggregat war eine größere Menge Diesel ausgelaufen und musste von uns gebunden werden.

Am Montag, 23. Mai 2016, wurde die FFV um 06:57 Uhr zu einem Brandmeldealarm zu einer Vöcklabrucker Firma gerufen. Am Einsatzort eingetroffen stellte der Einsatzleiter einen Kabelbrand fest. Dieser konnte rasch unter Atemschutz abgelöscht werden. Mittels Tempest wurde die Firmenhalle belüftet. Einsatzende 08:12 Uhr – Stunden später der nächste Umweltalarm, 11:20 Uhr – Austritt einer größeren Menge Hydrauliköl aufgrund eines geplatzten Schlauchs. Da ein Teil des Öls bei Eintreffen der Einsatzgruppe bereits in den Kanal geflossen war, wurde das GSF Puchheim zum Abpumpen angefordert. Gemeinsam mit der Kehrmaschine der Stadtgemeinde wurde der Kanal gereinigt. Einsatzende 12:45 Uhr.

Freiw. Feuerwehr Vöcklabruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.