Deutschland: Brand eines Müllwagens auf einem Firmengelände in Bottrop

BOTTROP (DEUTSCHLAND): Auf dem Gelände eines KFZ-Verwertungsbetriebes kam gegen 19:50 Uhr des 8. Juni 2016 zum Brand eines mit Sperrmüll beladenen Müllfahrzeuges. Der Brandherd war im geschlossenen Aufbau des Fahrzeuges nicht erreichbar, so dass das Fahrzeug aufwändig geöffnet werden musste.

Die Feuerwehr trennte die Verankerungen der tonnenschweren Heckklappe gewaltsam ab und zog sie dann mit einer Seilwinde vom Fahrzeug weg. Danach lag der Brandherd frei und das Feuer konnte mit ca. 3000 Litern Wasser gelöscht werden. Auf Grund der tiefliegenden Brandnester musste die Ladung aufwändig auseinadergezogen und abgelöscht werden. 16 Feuerwehrleute waren ca. 2 Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.