Oö: Pkw am Dach – Fahrzeuglenker im zweiten Fahrzeug eingeschlossen

ROHRBACH (OÖ): Mit dem Einsatzstichwort “Verkehrsunfall eingeklemmte Person” wurden die Feuerwehren Rohrbach und Haslach an der Mühl am 17. Juni 2016 um 16.22 Uhr alarmiert. Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der B38 zwischen Rohrbach und Haslach im Gemeindegebiet von Rohrbach-Berg.

Bereits während der Anfahrt konnte die Mannschaft des Rüstlöschfahrzeugs über Funk mithören, dass eine Person im Fahrzeug eingeschlossen sein sollte. Aus dem zweiten Pkw musste keine Person befreit werden.

Beim Eintreffen an der Unfallstelle wurde folgende Lage festgestellt: Ein Pkw lag am Dach, das zweite Fahrzeug mit der eingeschlossenen Person stand auf den Rädern. Die erst eintreffende Feuerwehr Haslach an der Mühl war bereits mit der Befreiung des Lenkers beschäftigt. Somit galt es für die Feuerwehr Rohrbach in der Erstphase den Verkehr zu regeln, das Batteriemanagement beim zweiten Pkw durchzuführen sowie den Reserverettungstrupp zu stellen.

Für die blockierte B38 wurde bereits in Rohrbach eine Umleitung eingerichtet. Nachdem die Unfallstelle seitens der Polizei freigegeben wurde, konnte der am Dach liegende Pkw mittels Kranfahrzeug wieder aufgestellt werden. Durch das Aufstellen des Fahrzeuges war es möglich, den Verkehr wechselseitig passieren zu lassen. In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Haslach wurde hierfür der Lotsendienst eingerichtet.

Noch während die Unfallstelle gereinigt wurde und die Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen übernommen wurden, konnte mit dem Mannschaftstransportfahrzeug die Öl-Spur-Tafeln aufgestellt werden.

Im Einsatz standen seitens der Feuerwehr Rohrbach 22 Feuerwehrmitglieder, welche mit dem Rüstlöschfahrzeug, dem Tanklöschfahrzeug, dem Kranfahrzeug, dem Mannschaftstransportfahrzeug, sowie dem Kommandofahrzeug 2 ausgerückt waren. Um 17:32 war der Einsatz für die Feuerwehr Rohrbach beendet. Die Feuerwehr Haslach übernahm die Unfallstelle und konnte um 17:56 einrücken.

  Wieder einmal hat sich gezeigt, dass die laufenden Übungen, gemeinsam mit den Nachbarfeuerwehren sehr wertvolle Erfahrungen für die Einsätze bringen. Die Kommunikation zwischen den Einsatzkräften wird dadurch wesentlich erleichtert und der Einsatzerfolg durch die gute Zusammenarbeit sichergestellt. 

FF Rohrbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.