Oö: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Westautobahn in Eberstalzell

EBERSTALZELL (OÖ): Drei Verletzte forderte in der Nacht auf Montag, 11. Juli 2016, ein Verkehrsunfall auf der Westautobahn in Eberstalzell (Bezirk Wels-Land).

Die Fahrt in den Urlaub endete für drei Fahrzeuginsassen in der Nacht auf Montag im Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich auf der Westautobahn, in Fahrtrichtung Salzburg, bei der Autobahnabfahrt Eberstalzell. Aus bisher unbekannter Ursache verlor die Fahrzeuglenkerin die Kontrolle über ihren Pkw. Das Auto überschlug sich und kam am Dach zum Liegen. Die Fahrzeuginsassen konnten sich selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien.
Das Unfallfahrzeug hatte nach dem Crash im Bereich des Motorraumes zu brennen begonnen, ebenso brannte ein Stück Grünstreifen hinter der Betonleitschiene. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die drei Fahrzeuginsassen – zwei Leichtverletzte und eine mittelschwer verletzte Person – wurden vom Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Klinikum Wels eingeliefert.
Die Abfahrt sowie die Auffahrt Eberstalzell waren in Fahrtrichtung Salzburg rund eine dreiviertel Stunde für den Verkehr gesperrt.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.