Stmk: Kollision zwischen Pkw und Straßenbahn in Graz

GRAZ (STMK): Sonntagabend, 9. Oktober 2016, wurde die Berufsfeuerwehr Graz um 20.16 Uhr zu einer Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall in die Conrad von Hötzendorf Straße (Bezirk Graz Jakomini) alarmiert. Auf der Kreuzung Conrad von Hötzendorf Straße – Grazbachgasse war es aus ungeklärter Ursache zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn gekommen.

Bei der Ankunft der Berufsfeuerwehr Graz an der Einsatzstelle sind bereits alle Personen aus der Straßenbahn und des stark deformierten Pkw befreit gewesen. Die Versorgung der unbestimmten Grades Verletzten Person wurde bereits vom Rettungsdienst des ÖRK durchgeführt.

Seitens der Berufsfeuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, die verunfallten Fahrzeuge gegen wegrollen gesichert, auslaufende Betriebsmittel gebunden und ein Brandschutz aufgebaut.
Nach Freigabe der Unfallstelle durch das Verkehrsunfallkommando der Polizei wurden der stark beschädigte PKW von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Während des Einsatzes kam es im Kreuzungsbereich Conrad von Hötzendorf Straße – Grazbachgasse zu geringfügigen Behinderungen. Auch die Straßenbahnlinie 13 war im betroffenen Bereich unterbrochen. Die Berufsfeuerwehr Graz stand unter der Einsatzleitung von Gernot Eisenberger mit vier Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.