Nö: Spendengelder finanzieren Dienstjacken für die Aktivmannschaft der Feuerwehr Maria Enzersdorf

MARIA ENZERSDORF (NÖ): Ein vorweihnachtlicher Gesellschaftsabend, mit mehreren Programmpunkten, fand am 15. Dezember 2016, im Feuerwehrhaus Maria Enzersdorf statt. Die traditionelle Sparaktion, jahrelang organisiert von EHLM Michael Capek, unternahm den heurigen Jahresabschluss und die damit verbundene Auszahlung an die teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden.

Neben der eigenen Einsatzmannschaft durfte Kommandant BR Wolfgang Deringer auch den Obmann des Fördervereins, Peter Schinner, herzlich begrüßen. Durch eine Spendenscheckübergabe, bereits im Jänner 2016 – es wurde berichtet, mit der beachtlichen Summe von EUR 12.000.-, ermöglichte der Förderverein die Beschaffung von Dienstjacken für die Aktivmannschaft.
Unerwartete Komplikationen bei der Produktion sowie ungewöhnlich lange Lieferzeiten sorgten für die späte Fertigstellung und das verzögerte Eintreffen der Jacken. Nach der internen Personalisierung durch Zeugmeister BM Marco Kreuzer und seinem Team, konnten die Parka nun an die Aktivmannschaft übergeben werden. Diese Jacke entspricht der Bekleidungsvorschrift des ÖBFV und wird in der kälteren Jahreszeit bei diversen Dienstverrichtungen getragen.
Ebenfalls erfolgte die Ausgabe von neuen Einsatzshirts an die versammelte Mannschaft. Das Küchenteam, um LM Johannes Pechter, sorgte für die angemessene Verköstigung an diesem gemütlichen Abend und BR Wolfgang Deringer richtete, im Namen aller Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf, aufrechte Dankesworte an Obmann Peter Schinner für die andauernde und wichtige Unterstützung durch den Förderverein.

Freiw. Feuerwehr Maria Enzersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.