Oö: 88 Feuerwehrmitglieder kämpfen bei Eisstockturnier um den Sieg

SCHWANENSTADT (OÖ): Das Abschnitts Feuerwehr Eistockturnier fand am Samstag, den 28. Jänner 2017 auf der Kunsteisbahn vor der Au in Schwanenstadt statt. 22 Moarschaften mit 88 Feuerwehrmitgliedern des Abschnittes Schwanenstadt kämpften um den Sieg.

Bestens vorbereitet wurde dieses Turnier durch Christian Oberegger und Brandrat Hannes Niedermayr, sowie Werner Kronlachner und Johannes Linner. Auch einen besonderen Gast konnte Hannes Niedermayr begrüßen, unser Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Hufnagl schoss mit der Kameradschaft der Feuerwehroffiziere mit und hatte seinen Spaß dabei.

Richtig, Spaß dabei und auch die Kameradschaftspflege darf bei den Feuerwehren nicht zu kurz kommen. Denn genau das ist der Zusammenhalt der gebraucht wird, Kameradschaft ist das Wichtigste Einsatzmittel ohne diesen, schaute es traurig aus. So aber waren Alt und Jung, Frauen und Männer mit Begeisterung dabei. Sieger gab es natürlich auch und so gewann die Moarschaft der FF Atzbach das Turnier und konnte den Wanderpokal, wiederum nach Hause mitnehmen, den zweiten Rang erreichten die Kameraden der FF Wolfsegg und den dritten Platz belegten die Kameraden der FF Schlatt 1.

Für alle anderen gab es den olympischen Sinn, mit Freude dabei gewesen zu sein. Für das nächste Turnier 2017, wird den Siegern Revanche geschworen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.