Nö: Stationsbetrieb – Übung zur Menschenrettung aus Fahrzeugen

MARIA ENZERSDORF (NÖ): Nach der theoretischen Gesamtschulung am 23. März, zum “Rettungsablauf bei der Menschenrettung aus KFZ”, erfolgte am 6. April 2017 der dazugehörige, praxisbezogene Stationsbetrieb.

Jeder der vier Gruppenkommandanten erarbeitete und besetzte eine Station, um die aktuelle Lehrmeinung an die teilnehmenden Mitglieder weiterzugeben und das bisherige Wissen aufzufrischen. Unterstützend dabei, brachten sich auch die beiden Zugskommandanten in allen Stationen ein, welche im und um das Feuerwehrhaus aufgebaut waren.

Die übersichtlichen Kleingruppen absolvierten an diesem Abend folgende Stationen: 
· Sichern und stabilisieren von Unfallfahrzeugen
· Geräte- bzw. Arbeitstechnik
· Menschenrettung aus Kraftfahrzeugen
· Fahrzeugtechnik, Sicherheitssysteme, Rettungskartendatenbank

Zum Abschluss des laufenden Ausbildungsschwerpunkts findet an einem Übungsabend nach dem Feuerwehrfest (28.-30.April 2017) eine großangelegte Gesamtübung statt. Das Ausbilderteam bedankt sich zwischenzeitlich für das begeisterte Interesse und die rege Teilnahme an sämtlichen Ausbildungsterminen im ersten Halbjahr 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.