Oö: 18. Wasserdienstgrundausbildung im Bezirk Braunau

BEZIRK BRAUNAU (OÖ): Am 29. April und am 6. Mai 2017 fand im Bootshaus der FF St.Peter in Hagenau die bereits 18. Wasserdienstgrundausbildung des Bezirkes Braunau statt. 16 Teilnehmer aus acht Feuerwehren, darunter OAW Stefan Katzinger vom AFKDO Braunau, beendeten den Lehrgang positiv und haben damit die Berechtigung, am Wasserwehrlandesbewerb in Mitterkirchen teilzunehmen.

Die Ausbildung umfasst in der Theorie Wissen über den Wasserdienst, Katastrophenhilfsdienst, nautische Begriffe sowie Gefahren im Wasserdienst. Im praktischen Teil werden verschiedene Knoten geübt, der Umgang mit der Zille, Rudern und Gegenschieben sowie Abstoßen und Anlanden.
An der Schlußfeier nahmen der Bürgermeister von St. Peter, Robert Wimmer, BR Johann Treiblmaier und HBI Maunuel Meiringer, FF St. Peter, teil

Ausbildungsleiter HAW Anton Zeilberger,  die Ausbilder Erwin Dürnberger,  Johann Reichl,  Robert Grammlinger, Robert Hochertseder, Herbert Feichtinger, Bernhard Pammer, Martin Pammer, Andreas Urbanek und Rainer Zadny gratulieren zur bestandenen Prüfung und bedanken sich bei der FF Mining und FF St.Peter für die Beistellung der Sicherungsboote.

Bezirks-Feuerwehrkommando Braunau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.