Nö: Pkw-Brand auf der B27 in Payerbach waren überhitzte Bremsen

PAYERBACH (NÖ): Am Abend des 22. Mai 2017 wurden die drei Gemeindefeuerwehren zu einem Fahrzeugbrand auf die B27 Höhe Ortstafel Payerbach Richtung Gloggnitz alarmiert. “Als wir mit dem Tanklöschfahrzeug am Einsatzort eintrafen, brannte kein Pkw. Die rechte vordere Bremse dürfte hängen geblieben sein, überhitzte und verursachte eine Rauchentwicklung”, so die Feuerwehr.

Mit dem Hochdruck-Schnellangriff kühlte die Feuerwehr die Bremsen. Anschließend wurde noch mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Der Lenker fuhr danach mit seinem Fahrzeug bis zum Feuerwehrhaus, wo er es abstellte und es von einer Fachwerkstätte geholt wurde.

Freiw. Feuerwehr Payerbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.