Oö: Feuerwehren rückten zum Wettstreit in Losenstein aus

LOSENSTEIN (OÖ): Kräftemessen stand am Samstag und Sonntag (25. und 26.06.2016) bei den Feuerwehren Steyr-Land auf dem Programm. Der Bezirksleistungsbewerb fand in Losenstein statt. Die hochsommerlichen Temperaturen an beiden Tagen waren eine zusätzliche Herausforderung, sowohl Bewerber als auch Bewerter.

Jedoch konnte die tolle Organisation des Bewerbes viel wettmachen: neben der Abkühlung für die Jugendfeuerwehrmitglieder gab es auch in der Eistruhe jede Menge Erfrischendes für die Aktiven.
Die Jung- und Aktivkameraden rannten und löschten um die Wette, wobei nicht nur Schnelligkeit und Geschicklichkeit, sondern auch perfekte Teamarbeit unter Zeitdruck ausschlaggebend war. Dabei wurde die Leistung der Feuerwehrler in den zwei Bewerbsklassen Bronze und Silber gemessen. Gewetteifert wurde in den Disziplinen Löschangriff und Staffellauf.

Die schnellsten Jugendgruppen
des Bezirkes der Stufe Bronze waren Schweinsegg-Zehetner 1 vor Sand 1 und Sand 2. In Silber konnte sich Waldneukirchen 1 vor Sand 1 und Adlwang 1 durchsetzen. Sand 1 wurde somit in der Kombination Bezirkssieger!
Bei den Gästen errang in Bronze Guggenberg 1 den Sieg, in Silber Bad Mühllacken 1.

Aber auch die Mannschaften des Aktivstandes konnten ihr Können und ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. Die schnellste Gruppe an diesen Tag waren die Weltmeister Ebersegg 1 mit einer Angriffszeit von 29,40 Sek.  Sie erreichten aber auf der Laufbahn den Tagessieg nicht.
Die schnellsten der Stufe Bronze waren: Schweinsegg-Zehetner 1 2. Sand 1 3. Schweinsegg-Zehetner 3. In der Stufe Silber Schattleiten 1 2. Schweinsegg-Zehetner 2, Oberdambach 1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.