Oö: Fahrzeugkollision bei Steyregg

STEYREGG (OÖ): Am 22.05.2017 wurde die Feuerwehr Steyregg um 18:18 Uhr zum zweiten Mal alarmiert. Am Einsatzort angekommen, stellte Einsatzleiter HBI Rachinger Manfred fest, dass zwei Fahrzeuge zusammen gestoßen sind, wobei sich der Zusammenstoß vermutlich aufgrund eines Ausweichmanövers ereignete, bei dem einer der beiden Fahrer den Gegenverkehr rammte.

Die zufällig am Unfallort vorbeikommende Besatzung eines Rettungswagens versorgte umgehend den 73-jährigen verletzten Fahrer und transportierte ihn noch vor Eintreffen der Feuerwehr mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus. Der zweite Fahrer kam mit einem Schock davon.
Seitens der Feuerwehr Steyregg wurde beim Eintreffen am Unfallort dieser abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. In weiterer Folge wurden gemeinsam mit einem Abschleppunternehmen die Unfallfahrzeuge von der Straße gebracht und zahlreiche Fahrzeugteile eingesammelt.
Abschließend wurden die ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten der Fahrzeuge durch die Feuerwehr gebunden und die Fahrbahn dementsprechend gereinigt bzw. mit Ölspurtafeln abgesichert.

Freiw. Feuerwehr Steyregg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.