Oö: Personenrettung nach Kollision zweier Kastenwägen bei Kreisverkehr in Steyr

STEYR (OÖ): Am Abend des 06.09.2017 wurden der technische Zug, der Löschzug 2 und 3 der Freiw. Feuerwehr Steyr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B 309 alarmiert. Da an diesem Abend gerade die Monatsübungen der 5 Löschzüge abgehalten wurde, konnte sofort zu der Einsatzstelle abgerückt werden.

Am Einsatzort eingetroffen, war bereits das Rote Kreuz, das NEF und die Polizei vor Ort. Ein Kastenwagen war beim Verlassen des Kreisverkehrs aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und stieß seitlich frontal in einen entgegenkommenden Kastenwagen.
Der Lenker des entgegenkommenden KFZ wurde unbestimmten Grades Verletzt, sein Beifahrer wurde schwer Verletzt und von der Feuerwehr aus dem KFZ gerettet und dem Notarzt übergeben.
Die Unfallstelle wurde für die Unfallaufnahme durch die Polizei ausgeleuchtet, ein Abschlepp-Unternehmen führte die Bergung der Fahrzeuge durch. Anschließend konnten alle Züge wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Steyr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.