Stmk: Funkleistungsabzeichenprüfung in Trahütten abgehalten

TRAHÜTTEN (STMK): Der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze ging am 16. September 2017 in Trahütten über die Bühne. Schon am Morgen trafen sich die Bewerter sowie die ersten Bewerber um den Bewerb zu eröffnen und mit der Abnahme der Prüfung zu beginnen.

Aufgeteilt in sechs Stationen wurde den Teilnehmern alle relevanten Themen rund um das Thema „Funk“ abgefragt und geprüft. Durch die tolle Vorbereitung aller Teilnehmer konnte HBI Franz Jandl bei der Schlusskundgebung verkünden, dass alle Teilnehmer die Prüfung bestanden haben und sich über das Funkleistungsabzeichen in Bronze freuen dürfen.

Zu dieser Schlusskundgebung, die am Sportplatz in Trahütten stattfand, konnte eine Vielzahl an Ehrengästen begrüßt werden. In den Grußworten dankten die Ehrengäste den Teilnehmern für ihre großartige Mitarbeit in allen Bereichen des Feuerwehrwesens. Sei es die eigentliche Aufgabe der Feuerwehr Brände zu bekämpfen aber auch der Umgang mit einem Funkgerät ist mittlerweile ein unabkömmliches Instrument des Feuerwehrwesens geworden.

Der nächste Tagesordnungspunkt war die Verleihung der Bewerterspangen für verdiente Kameradinnen und Kameraden.

Anschließend konnte den Teilnehmern das Ergebnis der Einzel- sowie der Gruppenwertung bekannt gegeben werden:
Die Klasse „Allgemein“ konnten folgenden Kameradinnen und Kameraden für sich entscheiden:
    1) LM d.V. Niklas Schleicher (FF Hallersdorf / VO)
    2) FM Sarah-Melissa Petschauer (FF Lannach / DL)
    3) LM d.V. Viktoria Pirstinger (FF Hallersdorf / VO)

Die Klasse Jugend konnten folgenden Kameraden gewinnen:
    1) Lukas Achatz (FF Wald b. Stainz / DL)
    2) Florian Mörth (FF Hollenegg / DL)
    3) Martin Rohrbacher (FF Wald b. Stainz / DL)

In der Klasse „Gäste Allgemein“ gab es ebenfalls verdiente Kameradinnen und Kameraden:
    1) LM d.F. Roman Saurugg (FF Maierdorf / FB)
    2) HFM Dominic Hofmeister (FF Maierdorf / FB)
    3) LM d.F. Jürgen Klöckl (FF Hürth / RA)

Der Pokalbewerrb Gäste Jugend zeigte ein deutliches Ergebnis:
    1) JFM Thomas Mainz (FF Maierdorf / FB)
    2) JFM Marcel Kalcher (FF Maierdorf / FB)
    3) JFM Maximilian Hermann (FF Maierdorf / FB)

Der Pokabewerb (Gruppenbewerb) Eigene:
    1) Hallersdorf 1 (Konrath Melanie, Ilvy Scheicher, Stifter Edwin)
    2) Hallersdorf 3 (Pirstinger Viktoria, Scheicher Niclas, Tropper Johannes)
    3) Wald bei Stainz (Hiden Dominik, Achatz Philip, Thomann Michael)
Da der Sieg zum zweiten mal an die FF Hallersdorf ging, bleibt der Wanderpokal nun fix im Rüsthaus der FF Hallersdorf.

Den Sieg im Pokalbewerb (Gäste) konnte sich die FF Maierdorf mit folgenden Kameraden sichern:
    Thomas Lamprecht, Dominik Hofmeister & Philipp Puntigam

Den Pokal Jungend Eigene konnte die FF Wettmanstätten mit nach Hause nehmen:
    Raab Alexander, Fleischhacker Lukas & Strohmeier Markus

Der Pokal Jugend Gäste erging an die FF Maierdorf
    Thomas Maitz, Marcel Krachler & Maximilian Hermann

Der Hauptbewerter Franz Jandl bedankte sich bei den 94 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die gute Vorbereitung und bei der FF Trahütten für die Ausführung des diesjährigen FULA Bewerbs.
Mit dem einholen der Bewerbsfahne wurde der Bewerb geschlossen und man freut sich auf das nächste Jahr, wenn der FULA Bewerb im Bereich Voitsberg abgehalten wird.

Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.