Oö: Kaminbrand in Goiserer Wohnhaus

BAD GOISERN (OÖ): Abermals im Einsatz stand die Freiw. Feuerwehr Bad Goisern am 23. Dezember 2017, diesmal bei einem Kaminbrand. In dem Wohnhaus im Ortszentrum hatten sich Ablagerungen im Rauchfang entzündet, Flammen und ein Funkenregen aus dem Kamin sorgten schließlich für die Alarmierung der Feuerwehr.

Seitens der Einsatzkräfte wurde im Haus die Umgebung des Rauchfanges unter anderem mit der Wärmebildkamera auf Hitzeabstrahlung kontrolliert. Vor dem Haus ging währenddessen der Hubsteiger in Stellung und ein Brandschutz mittels Hochdruckrohr wurde aufgebaut. Vom Korb des Hubsteigers aus entfernten die Feuerwehrmänner dann mittels Kehrwerkzeug einen Teil des Glutstockes im Kamin. Den Rest erledigte dann der ebenfalls herbeigerufene Rauchfangkehrer. Seitens der FF Bad Goisern waren 26 Mann (inkl. Bereitschaft) mit dem Kommandofahrzeug, SLF und Hubsteiger im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.