Stmk: Elf Berufsfeuerwehrmänner beenden erfolgreich den Brandmeisterlehrgang!

GRAZ (STMK): Elf Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr Graz haben gestern Donnerstag, 11. Juni 2015, die Prüfung des Brandmeisterlehrganges erfolgreich absolviert.

Diese Dienstprüfung – welche quasi als „Feuerwehrmatura“ gilt – ist Voraussetzung für den weiteren dienstlichen Aufstieg bzw. bereitet die Kollegen auf Führungsaufgaben vor. So können die Berufsfeuerwehrmänner ab sofort eine Löschgruppe im Einsatz kommandieren oder Führungstätigkeiten auf Sonderfahrzeugen übernehmen.

Die Ausbildung, die neben dem Normaldienstbetrieb auf der Wache Süd von Offizieren und einsatzerfahrenen Feuerwehrmännern durchgeführt wurde, dauerte rund neun Monate und wurde nun mit einer Prüfung abgeschlossen. Feuerwehrmänner mit einer Mindestdienstzeit von zehn Jahren konnten sich zu dieser Zusatzausbildung anmelden.

Folgende Berufsfeuerwehrmänner bestanden die sehr anspruchsvolle Prüfung, welche einen schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil umfasste: Fruhwirth Robert, Glettler Arnold, Haller Bernd, Hanscheg Michael, Lechner Erich, Müller Harald Niggas Markus, Petz Andreas, Pieber Johannes, Sackl Christoph und Tritscher René.

Branddirektor Johann Kirnich und Brandrat Ing. Ingo Mayer (Geschäftsgruppenleiter für den Bereich Ausbildung bei der Grazer Berufsfeuerwehr) sind sich einig: „Eine gute Ausbildung und Motivation sind das wesentliche Fundament für eine gut funktionierende Feuerwehr. Wir freuen uns über die erbrachten Leistungen der Kameraden und wünschen für die Zukunft alles Gute und vor allem unfallfreie Einsätze!“

Berufsfeuerwehr Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.