Nö: Brennendes Auto auf der Westautobahn bei St. Pölten

ST. PÖLTEN (NÖ): Die Feuerwehr St. Pölten-Stadt wurde am Nachmittag des 13. September 2017 zu einem Fahrzeugbrand gerufen. Auf der Autobahn A1 war in einem Auto ein Brand im vorderen Bereich des Wagens ausgebrochen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits teilweise in Vollbrand. Die Brandbekämpfung wurde von einem Atemschutztrupp des Universallöschfahrzeugs vorgenommen. Da es auf der Autobahn keine entsprechende Löschwasserversorgung gibt, war das Großtanklöschfahrzeug der Feuerwehr ebenfalls angerückt.
Nach dem Ablöschen des Brandes wurde der ausgebrannte Pkw mithilfe des Wechselladefahrzeuges und der Bergeplattform von der Autobahn entfernt.

Freiw. Feuerwehr St. Pölten-Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.