Nö: Neuerlich Flurbrand am Truppenübungsplatz Grossmittel

EBENFURTH (NÖ): Am Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 09.43 Uhr, wurde die Feuerwehr der Stadt Ebenfurth sowie die Feuerwehren Haschendorf und Siegersdorf mittels Sirene wiederum zu einem Flurbrand auf die Schießbahn des TÜPL – Großmittel gerufen.

Trotz anhaltender Dürre und Hitze findet derzeit eine Bundesheer-Übung statt, welche bei der vorherrschenden Waldbrandgefahr naturgrmäß zu Bränden führen muss. Nachdem der Flurbrand auf die Schwarzföhrenbewaldung übergriff, wurde die Alarmstufe auf B 2 erhöht und die Feuerwehren Sollenau, Felixdorf und das GTLF – Wr. Neustadt sowie die Brandschutzgruppe des TÜPL Grossmittel nachalarmiert.

Durch den massiven Feuerwehreinsatz konnte eine Brandausbreitung verhindert werden und der Wald- und Wiesenbrand war um 11.30 Uhr abgelöscht. Um 13.00 Uhr nach umfangreichen Reinigungsarbeiten an den eingesetzten Fahrzeugen konnte die FF Ebenfurth Stadt wieder die Einsatzbereitschaft an die BAZ Wr. Neustadt melden.

FF Ebenfurth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.