Nö: Gefährliche Schleudermanöver bei Lkw-Bergung in Edlitz

EDLITZ (NÖ): Zu einer Lkw-Bergung wurde am Dienstag, dem 12. Jänner 2016, in den frühen Morgenstunden die FF Edlitz auf die B55 gerufen. Zwischen Edlitz und Schauerberg kam ein Holztransporter von der spiegelglatten Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben.

Vor den Bergungsarbeiten wurde von den Einsatzkräften zuerst die Einsatzstelle, welche sich in einem kurvigen Abschnitt befand, großräumig abgesichert. Hierbei kam es zu einer gefährlichen Situation für die Helfer der Feuerwehr. Einige Lenker, welche aus der Kurve kamen und das Hindernis erstmals bemerkten, bremsten stark ab, was auf der eisigen Fahrbahn die Fahrzeuge ins Schleudern brachte.
Nach den Absicherungsmaßnahmen wurde der Lkw mittels Seilwinde aus dem Straßengraben gezogen. Hierfür musste die B55 kurzfristig gesperrt werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.In diesem Abschnitt der B55 kommt es aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit des naheliegenden Edlitzbaches und der niedrigen Temperaturen immer wieder zu Glatteisbildung!

Einsatzdoku.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.