Deutschland: Windkraftanlage brannte in 75 Metern Höhe – zwei Verletzte

BEDBURG-HAU (DEUTSCHLAND): Gegen 11.00 Uhr kam es an 14. Jänner 2016 zu einem schweren Arbeitsunfall in einer Windkraftanlage an der Uedemer Straße/ Pfälzer Straße. Dabei wurden zwei Arbeiter leicht verletzt. Einer schwer. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gefolgen werden.

Die drei Mitarbeiter waren mit Arbeiten in der Kuppel einer Windkraftanlage beschäfigt. Dabei kam es zu einem elektrischen Lichtbogen, der die Kuppel in Brand setzte. Die drei Mitarbeiter konnten noch selbständig die Kuppel verlassen und sich aus dem Windrad begeben. Alarmiert wurden die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau sowie die Freiwillige Feuerwehr Uedem sowie der Rettungsdienst. Im Einsatz sind etwa 30 Einsatzkräfte unter der Leitung der Gemeindebrandinspektoren Stefan Veldmeijer und Gerd Ingenerf.

Derzeit brennt die Kuppel der Anlage. Sie kann in der Höhe von 75 Metern Höhe nicht gelöscht werden, so dass die Feuerwehr diese abbrennen lässt. Ein Sicherheitsbereich von 500 Metern wurde eingerichtet und abgesperrt. Durch Brand kommt es zu einer starken Rauchentwicklung über die Ortsteile Schneppenbaum und Louisendorf. Die Feuerwehr hat mit Lautsprecherdurchsagen die Bevölkerung gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten bzw. auch soziale Netzwerke zur Information genutzt. Um Gefahren für die Umwelt und Bevölkerung auszuschließen, wurden Luftmessungen durch die ABC-Erkunder der Feuerwehr Kalkar durchgeführt. Die Luftmessungen der ABC-Erkunder der Feuerwehr haben keinen Anhaltspunkt für eine Gefahr für die Bevölkerung und Umwelt ergeben.

Um 14:36 Uhr konnte nach Angaben der Einsatzleitung der Einsatz beendet werden, nach dem das Maschinenhaus vollständig ausgebrannt war. Im Einsatz waren etwa 30 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Bedburg-Hau und Uedem. Die Einsatzleitung hatten die Gemeindebrandindpektoren Stefan Veldmeijer und Klaus Elsmann.

Freiw. Feuerwehr Bedburg-Hau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.