Sbg: Zwei Autobergungen und eine Türöffnung für die Feuerwehr Seeham

SEEHAM (SBG): Zwei winterliche Fahrzeugbergungen sowie eine Notfall-Türöffnung waren von den Mitgliedern der Freiw. Feuerwehr Seeham am Sonntag, dem 17. Jänner 2016 abzuarbeiten.

1. Einsatz Fahrzeugbergung L102 höhe Kläranlage (Grabensee)
Aufgrund der schneeglatten Fahrbahn kam eine Fahrzeuglenkerin gegen 06:40 Uhr mit ihrem PKW von der Fahrbahn ab und schlitterte in ein Feld neben der Fahrbahn. Da das Fahrzeug wenige Zentimeter vor einem Baum zum stehen kam, hielt sich der Sachschaden in Grenzen und das Fahrzeug blieb fahrbereit. Mittels Tanklöschfahrzeug und Stahlseilen wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn gezogen und die Lenkerin konnte ihre weiterfahrt antreten. Personen kamen keine zu Schaden.
 

2.  Einsatz Fahrzeugbergung L207 Ortsteil Kälberpoint
Ebenfalls aufgrund der schneeglatten Fahrbahn kam wenige Stunden später gegen 08:45 Uhr ein Fahrzeuglenker von der Fahrbahn ab und landete mit seinem PKW im angrenzenden Bach. Durch die unwegsame Lage konnte das schwer beschädigte Fahrzeug nur durch ein Abschleppunternehmen mittels Kran geborgen werden. Dieses Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auch bei diesem Einsatz kam keine Person zu Schaden.

 
3. Einsatz Notfalltüröffnung im Ortsteil Innerwall
Das Rote Kreuz forderte die Feuerwehr Seeham zu einer Türöffnung an, da ein Bewohner mit einem Internen Notfall nicht mehr selbstständig die Wohnungstüre öffnen konnte. Die Feuerwehr öffnete die Eingangstüre half bei der Bergung mit und wies den Notarzthubschrauber am Landeplatz ein.

Freiw. Feuerwehr Seeham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.