Bayern: Person nach Verkehrsunfall eingeschlossen

MÜNCHEN (BAYERN): Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw an der Kreuzung Innsbrucker Ring und Grafinger Straße, wurde heute Mittag, 5. März 2016, eine 29-jährige Fahrerin verletzt und musste aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Die Unfallgegnerin erlitt bei dem Unfall einen Schock und wurde von Einsatzkräften betreut. Um die eingeschlossene Frau aus ihrem Fahrzeug befreien zu können setzten Einsatzkräfte der Feuerwache 5, den hydraulische Rettungssatz ein. Die Frau konnte durch entfernen der Türen auf der Fahrerseite, Patientenschonend aus ihrem Fahrzeug gerettet werden. Während der Rettungsaktion betreute das Notarztteam „Thalkirchen“ die Fahrerin. Weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam ist nun Ermittlungsarbeit der Polizei. 

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.