Oö: 65 Teilnehmer bei Abschnitts-Abtemschutzübung in St. Florian am Inn

ST. FLORIAN AM INN (OÖ): 65 Atemschutzträger von 16 Feuerwehren des Abschnittes Schärding bildeten sich am Samstag, 23. April 2016, bei der Abschnitts-Atemschutzübung weiter. Das Haus „Gopperding 5“ in der Gemeinde St. Florian – welches abgerissen wird – bot einen perfekten Übungsort.

Schwerpunktthema bei der Übung war die gewaltsame Türöffnung, sowie die Selbstrettung bzw. die Anleiterbereitschaft. Die zuvor theoretisch vermittelten Ausbildungsinhalte konnten dann – unter Beisein eines Ausbildners – in die Praxis umgesetzt werden. „Jeder Atemschutzträger konnte in gesicherter Umgebung sein Wissen praxisnahe ausprobieren. Gerade die Möglichkeit eine Selbstrettung durchzuführen bietet sich nicht oft und wurde gut angenommen, “ so Abschnitts-Feuerwehrkommandant Michael Hutterer.

Bezirks-Feuerwehrkommando Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.