Stmk: Einsatz am Schlossberg in Graz: „Person drohte abzustürzen“

GRAZ (STMK): Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde am 26. April 2016 um 19.09 Uhr zu einem spektakulären Einsatz auf den Schlossberg alarmiert. Ein junger Immigrant hat aus Übermut unterhalb der Bastei den Felsen bestiegen.

Nach ca. 15  Metern hat ihn aber die Kraft verlassen. Da akute Absturzgefahr bestand, wurde die BF Graz von Passanten alarmiert. Eine sofortige Sicherung durch die ersteintreffenden Kräften verhinderte einen Absturz. Mit einer Schiebeleiter wurde der junge Mann gesichert mit einem Seil aus einer heiklen Lage gerettet. Die Grazer Berufsfeuerwehr stand unter der Einsatzleitung von Branddirektor-Stellvertreter Ing. Heimo Krajnz mit 4 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.