Oö: Zufallsfund beim Zillen-Training: Tresor in Garsten aus Flussbett der Enns gefischt

GARSTEN (OÖ): Beim Training für die Wasserwehrsaison wurde von einem Zillenfahrer der Feuerwehr Garsten ein im Flußbett liegender Tresor gefunden. Der brisante Fund wurde sofort bei der Polizei Inspektion gemeldet und die weitere Vorgehensweise wurde besprochen.

Am Samstag, den 30. April 2016, wurde die Fundstelle erneut von Kameraden der FF Garsten aufgesucht um den Tresor im Auftrag der Polizei aus der Enns zu bergen. Der Tresor stammt vermutlich von einem Einbruch in Garsten. Zur weiteren Spurensicherung wurde der stark beschädigte Tresor an die Polizei übergeben.

Freiw. Feuerwehr Garsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.