Stmk: 110 Kräfte bei Wirtschaftsgebäudebrand in Loipersdorf im Einsatz

LOIPERSDORF (STMK): Am 08.05.2016 um 12:34 Uhr wurde die FF Loipersdorf mit den umliegenden Feuerwehren Dietersdorf, Gillersdorf, Stein und Fürstenfeld mit dem GTLF und der Drehleiter zu einem Wirtschaftsgebäudebrand in Loipersdorf gerufen. Beim Eintreffen der ortsansässigen Feuerwehr stand das Wirtschaftsgebäude bereits in Vollbrand.

Durch das schnelle Handeln der Feuerwehren mit einem umfassenden Löschangriff unter schweren Atemschutz konnte das angrenzende Wohngebäude von den Flammen geschützt werden. Parallel zum Löschangriff wurde eine Personensuche nach dem Besitzer des Hauses durchgeführt. Es stellte sich heraus das der Besitzer zur Zeit des Brandes nicht zu Hause war. Im Zuge der Personensuche wurde der Hund der Familie aus dem Haus gerettet.
Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten wurde eine Zubringleitung von 300m gelegt und die Feuerwehren Übersbach, Söchau und das GTLF der FF Bierbaum nachalarmiert um einen Pendelverkehr für Löschwasser sicherzustellen. Nach umfassenden Löscharbeiten mit mehreren C-Rohren und der Drehleiter konnte nach 2 Stunden Brand Aus gegeben werden. Für die Nachlöscharbeiten wurde ein Netzmittel verwendet, welches eine effektive Wirkung zeigte. Die FF Loipersdorf war noch bis in die späten Abendstunden mit den Nachlöscharbeiten und der Brandwache beschäftigt.

Insgesamt waren 110 Feuerwehrmänner und –frauen mit 19 Fahrzeugen im Einsatz sowie der Notarzt und das Rote Kreuz sowie die Polizei.

Freiw. Feuerwehr Loipersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.