Oö: Ringelnatter aus Wohnhaus in Kremsmünster gerettet

KREMSMÜNSTER (OÖ): Die Feuerwehr Irndorf wurde Freitagnachmittag, 27. Mai 2016, zu einem Haus nach Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems) gerufen, weil sich eine Schlange im Wohnhaus unter der Stiege befand.

Der Hausbesitzer entdeckte die Schlange und alarmierte die Einsatzkräfte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Irndorf konnten die Schlange rasch einfangen und brachten das Tier in die Tierklinik Sattledt zur näheren Bestimmung der Schlangenart. Dort bestätigte sich, dass es sich um eine ungefährliche Ringelnatter handelt. Die Ringelnatter wurde abseits von Wohnsiedlungen in die Natur entlassen.

Matthias Lauber, laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.