Oö: Brennende Markise in Wohnhauskeller in Linz

LINZ (OÖ): Die Berufsfeuerwehr Linz musste Freitagabend, 13. Mai 2016, zu einem Brandverdacht am Andreas-Hofer-Platz ausrücken. Bei der Lageerkundung wurde eine starke Rauchentwicklung im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses festgestellt.

Der Brandherd konnte unter Einsatz von schwerem Atemschutz rasch im Keller lokalisiert und gelöscht werden. Die Bewohner hatten sich bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte in Sicherheit gebracht. Es gab keine Verletzten. Nach ersten Erhebungen hat eine im Kellergang abgelegte Markise gebrannt. Brandursache und die Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.