Oö: Abschnittsbewerb 2016 des Abschnittes Ottensheim → Bestzeit Hindernisbahn bei 37.97 Sekunden

ROTTENEGG (OÖ): Bei perfekten Bedingungen ging der diesjährige Abschbnittsbewerb des Abschnittes Ottensheim in Rottenegg über die Bühne. Die Feuerwehr Bad Mühllacken (Jugend) darf sich über den Abschnittssieg jubeln.

Über viele teilnehmende Gruppen – es waren 140 Jugendgruppen dabei – konnte sich Bewerbsleiter Abschnittsfeuerwehrkommandant Rudolf Reiter freuen. Die Teilnehmer konnten auf dem tollen Bewerbsgelände in Rottenegg hervorragende Leistungen zeigen.
Die Gruppe Bad Mühllacken 1 konnte mit 37,97 Sekunden auf der Hindernisbahn eine eindrucksvolle Bestzeit abliefern. Solche Zeiten sind nur aufgrund der guten Bedingungen vor Ort und dem TOP-Bewerbsgerät im Bezirk Urfahr-Umgebung möglich.

Bei der Siegerehrung war Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Johannes Enzenhofer von den vielen gut vorbereiteten Gruppen begeistert und dankte bei der Schlussveranstaltung den Bewertern die einwandfreie Arbeit. Vizebürgermeister Manfred Wurzinger gratulierte bei der Siegerehrung der Jugendgruppen allen Teilnehmern und zeigte sich beeindruckt von den der hohen Teilnehmerzahl.
 

Der Abschnittssieger wurde anhand der Punktesumme der Bronze- und Silberwertung bestimmt.

Das ergibt folgendes Ergebnis:

1. Platz: Bad Mühllacken 1
2. Platz: Bad Mühllacken 3
3. Platz: Feldkirchen an der Donau 1

Fotos: OAW Max Kastner und HAW Herbert Denkmair

Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung Ergebnisliste auf der Webseite des Oö. LFV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.