Stmk: Mure ließ Güterzug entgleisen

MÜRZZUSCHLAG (STMK): Aufgrund der starken Niederschläge am Samstag, 02.07.2016, musste ein Großteil der Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Mürzzuschlag ausrücken. Das Schadensbild war wie folgt:

Bäche traten über die Ufer, Keller und Häuser wurden überflutet, Straßen mussten abgesperrt werden. Das schwerste Ereignis war in Wartberg! Ein Güterzug ist auf eine Mure aufgefahren, die vermutlich kurz zuvor abgegangen war und entgleiste. Der Lokführer ist dabei schwer verletzt worden.
Im Gemeindegebiet von Krieglach rückten gleich mehrere Feuerwehren zu einem Wirtschaftsgebäudebrand aus. Durch einen Blitzeinschlag in ein Elektrogerät kam es in Folge zu einem Brand. Durch das rasche Eingreifen des Besitzers konnte Schlimmeres verhindert werden.

Insgesamt stehen 13 Feuerwehren mit mehr als 300 freiwilligen Helfern im Dauereinsatz. Der Regen hält derzeit noch an. Die Lage hat sich aber seit ca. 17.00 Uhr leicht entspannt. Feuerwehren, Rotes Kreuz und Polizei arbeiten weiterhin die Einsätze ab.

Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.