Oö: Leichtverletzte Person bei Kreuzungsunfall in St. Georgen im Attergau

ST. GEORGEN IM ATTERGAU (OÖ): Am Montag 3. Oktober 2016, wurde die FF St. Georgen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten im Kreuzungsbereich Bamberstraße – Römerstraße zwei Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden bei der Fahrzeuge von der Fahrbahn geschoben und blieben ineinander verkeilt liegen. Beide Insassen konnten die Fahrzeuge von selbst verlassen. Eine Person wurde vom Roten Kreuz leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Aufgaben der Feuerwehr beschränkten sich auf die Absicherung der Unfallstelle, die Bergung der Fahrzeuge und das Binden der ausgeflossenen Betriebsmittel.

Freiw. Feuerwehr St. Georgen im Attergau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.