Oö: Tierrettung in Hartkirchen → Höhenretter holen Katze aus Geäst

HARTKIRCHEN (OÖ): “Katze am Baum” – dass auch dieser klassische und sehr klischeehafte Feuerwehreinsatz viel Arbeit bedeutet zeigte sich am 26. Oktober 2016 für die Feuerwehr Hartkirchen.

Spaziergänger hatten die laut miauende Katze auf einer großen Eiche mitten am Kriegerfriedhof in Deinham am späten Vormittag bemerkt und verständigten Kommandant Thomas Pichler. Als dieser mit seinen Kameraden am Einsatzort eintraf, wurde schnell festgestellt, dass man mit den eigenen Mitteln hier nicht weit kommt, da die Katze auf ca. 15m Höhe fest saß und sich somit weit oberhalb der Reichweite der längsten Leitern befand. Daher wurde die Teleskopmastbühne Alkoven zur Unterstützung angefordert. Aber da der Baum inmitten des Friedhofs steht und das Fahrzeug nicht weit genug zufahren konnte, musste auch dieser Versuch schlussendlich aufgegeben werden.

Daher wurden schließlich auch die Spezialisten der Höhenrettergruppe, ebenfalls aus der Feuerwehr Alkoven, zur Unterstützung angefordert. Als der Kletterer die verängstigte Katze jedoch fast erreicht hatte, kletterte diese noch höher und vor allem ganz nach außen an einem Ast. Der Höhenretter folgte (gut gesichert) nach und konnte schließlich, nach etwas Nachdruck und Entgegenkommen der Katze, diese auch Ergreifen und in Folge auch wieder sicher zum Boden abseilen.
Nach ca. 2,5 Stunden konnten die Kameraden der beiden Feuerwehren diesen Einsatz somit erfolgreich beenden.

Der Katze selbst geht es gut, da sie aber sehr hungrig und dehydriert wirkte, wurde sie zum Aufpäppeln von der Familie mitgenommen, die sie in ihrer misslichen Lage entdeckt hatten.

Freiw. Feuerwehr Hartkirchen Freiw. Feuerwehr Alkoven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.