Oö: Wir öffnen alle Türen → „Seminar Türöffnung mittels Brechwerkzeug“ der Feuerwehr Steyr

STEYR (OÖ): Da das Thema Sicherheit innerhalb der Bevölkerung immer stärker in den Vordergrund tritt, werden die Wohnungstüren immer einbruchssicherer. Dies stellt die Feuerwehren vor neue Herausforderungen, da diese Türen im Einsatzfall oftmals schnell überwunden werden müssen. Hier kommen verschiedenste Techniken zum Einsatz.

Am Samstag, den 22.10.2016, wurde von der Fa. Reducation beim Löschzug 5 Münichholz der Feuerwehr Steyr, ein Seminar über die richtige Anwendung des Halligan Tools durchgeführt.
Als Gastreferent wurde Patrick Allinger von der FF Steyr Löschzug 4 Christkindl, der auch im Weber Rescue Ausbildungsteam tätig ist, eingeladen.

22 Teilnehmer aus Münichholz, konnten in zwei je dreistündigen Seminar, verschiedene Tools und die damit verbundenen Hebel- und Schlagtechniken ausprobieren und selbst an einer Sicherheitstür anwenden.
Ziel der vorgezeigten und trainierten Techniken war es, eine versperrte Tür rasch zu öffnen, auch wenn diese mehrfach verriegelt ist. Als Werkzeug kam das jahrzehntelang-bewährte "Halligan-Tool" zum Einsatz, benannt nach seinem Erfinder Chief Hugh Halligan von der New Yorker Feuerwehr. Dazu wird eine splitterfreie Axt als Schlagwerkzeug, und zum Aufkeilen verwendet.

In mehreren Durchgängen übten die Teilnehmer verschiedene Schwierigkeitsstufen und Übungsannahmen, bis zur mehrfach verriegelten Sicherheitstür in engen verrauchten Gängen, das Ganze unter dem Einsatz von Atemschutzgeräten. Auch der Vergleich mit den herkömmlichen Aufbrechwerkzeugen wurde in der Praxis getestet und hier ging die Entscheidung klar zugunsten des Halligantools aus.
In einer Feedbackrunde wurde die Übung und das daraus Gelernte von den Teilnehmern sehr positiv bewertet.

Freiw. Feuerwehr Steyr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.